Zum Haupt-Inhalt

Autor Thema: Der Staat ist insolvent

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 266
Der Staat ist insolvent
#15: 01 Juni , 2020, 23:06:52
*grins*

Und.......noch ein Sozialist!
Tach Genosse !

Ps: Das mit dem drum rum lesen übe ich noch,entschuldigt.
  • IP aufgezeichnet
HELP! suche Leute für vamos.xobor.de /experimentelles Forum

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 292
  • Bayern
Der Staat ist insolvent
#16: 01 Juni , 2020, 23:32:07
und ich dachte wir haben uns auf das du geeinigt ... *notiere Norbert Lennartz siezen*

wie meinte jemand vor paar tagen:
man könnte auch richtig geld in die hand nehmen
zückzahlung ... hmmm ... 3020
lösung ist das keine, aber flatten the curve ist ja modern
  • IP aufgezeichnet
evolutionstheorie - wissenschlaftler bauen ihr forschen auf diese theorie auf, könnte auch sagen (ver)schwören (sich) drauf -
wer ist der verschwörungstheoretiker ?

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 131
Der Staat ist insolvent
#17: 02 Juni , 2020, 07:43:13
- Politisches Trollen zielt darauf ab, anderes Denkende stumpf anzugreifen, simple Fakten gezielt zu ignorieren und eine unliebsame Diskussion ideologisch ausarten zu lassen. -
  • IP aufgezeichnet

  • *****
  • Moderator
  • Mitglied
  • Beiträge: 317
Re: Der Staat ist insolvent
#18: 02 Juni , 2020, 10:47:13
- Politisches Trollen zielt darauf ab, anderes Denkende stumpf anzugreifen, simple Fakten gezielt zu ignorieren und eine unliebsame Diskussion ideologisch ausarten zu lassen. -

Das klingt wie die Selbsterkenntnis des edlen Herrn Norbert Lennartz morgens vor dem Badezimmerspiegel :)
  • IP aufgezeichnet

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 131
Re: Der Staat ist insolvent
#19: 02 Juni , 2020, 13:09:57
- Politisches Trollen zielt darauf ab, anderes Denkende stumpf anzugreifen, simple Fakten gezielt zu ignorieren und eine unliebsame Diskussion ideologisch ausarten zu lassen. -

Das klingt wie die Selbsterkenntnis des edlen Herrn Norbert Lennartz morgens vor dem Badezimmerspiegel :)

Ich sags mal so: Arschloch!
  • IP aufgezeichnet

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 79
Re: Der Staat ist insolvent
#20: 02 Juni , 2020, 13:14:41
- Politisches Trollen zielt darauf ab, anderes Denkende stumpf anzugreifen, simple Fakten gezielt zu ignorieren und eine unliebsame Diskussion ideologisch ausarten zu lassen. -

Das klingt wie die Selbsterkenntnis des edlen Herrn Norbert Lennartz morgens vor dem Badezimmerspiegel :)

Ich sags mal so: Arschloch!
Also das hier ist ja wohl nicht wahr! Wo sind wir hier eigentlich?  :o
Das ist sowas von unnötig!
  • IP aufgezeichnet
Gruß UrsEli

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 257
Der Staat ist insolvent
#21: 02 Juni , 2020, 14:39:15
Lieber Herr Lennartz, es ist ja auch schade das sie mir ihrem Sezessionsrecht hier nicht weiter kommen  :'(

cristian richard und Thorsten kann ich verstehen, was sie schreiben, ihre Sachen sind mir zu wirr. 8)




  • IP aufgezeichnet
« Letzte Änderung: 02 Juni , 2020, 19:53:42 von Zacko »
22.04. Deine Mitgliedschaftsnummer lautet: 16d8d69914 / 20.05. PK - Nicht stimmberechtigt! widerstand2020

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 131
Der Staat ist insolvent
#22: 02 Juni , 2020, 20:37:50
Lieber Herr Lennartz, es ist ja auch schade das sie mir ihrem Sezessionsrecht hier nicht weiter kommen  :'(

Ja, das ist kein Wunder. Man müsste es ja erst politisch einwerfen, und dann bräuchte es eine demokratische Begeisterung dafür. Die ganzen Staatstragenden, die sich hier versammeln, sind aber keine ruhigen Geister, sondern sie sehen im Staat etwas, das ihrer existenziellen Sorge trägt, sie zu beschützen vor den bösen Wölfen, den Haifischen, den Kannibalen und allen Schrecken, die uns vom Floße der Medusa berichtet sind. Außerdem stünde ihre vermeintliche Rente, ihr Kindergeld und wohlmöglich ihr völlig nutzloser erlernter Beruf im öffentlichen Dienst auf dem Spiel, wenn es nicht beim Status quo bliebe. Deshalb haben sie Angst, dass die Idee Schule macht und der uns bekannte Staat seine ganzen Einfluss verlöre.
Es ist ja kein Zufall, dass Verfassungen nirgendwo, außer in Liechtenstein, keinen Austritt vorsehen. Denn der Staat ist ein System, welches  nur auf der anatomischen Logik gründet, auf dem Selbsterhalt und der Selbstproduktion seiner eigenen Zombi-Natur gerichtet zu sein, wie man ja jetzt auch wunderbar an dem Virus-Beispiel verfolgen kann.

  • IP aufgezeichnet

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 266
Re: Der Staat ist insolvent
#23: 03 Juni , 2020, 14:33:12
Aarrgh ! *flucht wild* 
Ich muss tatsächlich nochmal über Norbert antworten;

Unser Staat wird zumindest durch die Mehrheit geduldet, wenn nicht gar unterstützt.
Ich selbst gehöre einer politischen Minderheit an und werde als Minderheit vertreten.  (wenn überhaupt:)

Das ist auch eine Art von Demokratie..................und ich werde das nicht aberkennen
auch wenn ich es für dumm halte, ich stelle mir die Frage wie ich die Leute schlauer mache.

Anstatt mich mitten auf einen Platz zu stellen und alle die da rumrennen als Idioten zu beschimpfen.
Wie Norbert das wohl machen würde , versuche ich lieber ins Gespräch zu kommen.

Diese Idioten sind nämlich ein Grossteil unseres lebenden atmenden Landes und machen es aus.
Politiker benenne ich da anders, da sie sich bildungstechnisch keine Ausreden erlauben können.

-----------------
Und der Einwand staatstragend zu sein, ja bin ich wohl. und warmduscher, autofahrer u. Strassenbenutzer
ich hab ne Private Krankenversicherung und
hoffe das ich meine Lebensversicherung mit nem bischen gewinn ausgezahlt bekomme.
(dafür schäme ich mich und gewinn macht eh nur die Versicherung)
Ich fürchte mich vor gewaltätigen auseinandersetzungen, mag dann die Polizei
... Feuerwehr ist auch ne nette Sache.. und so weiter... wie denn sonst !

Austreten kann man übrigens; Pass wegwerfen, und dann loslaufen. Tschüss
  • IP aufgezeichnet
« Letzte Änderung: 03 Juni , 2020, 14:35:08 von cristian richard »
HELP! suche Leute für vamos.xobor.de /experimentelles Forum

M

Meckerfritze

Der Staat ist insolvent
#24: 07 Juni , 2020, 11:38:13
Hallo

Ich habe das Gefühl, das man hier nur versucht seine Meinung durchzusetzen. Einfach Mal das Für und Wider auf den Tisch packen. Wenn wir so weiter machen, wird hier alles tot geredet und am Ende stehen wieder nur unterschiedliche Meinungen im Raum, aber ohne ein gutes Ergebniss.

Vielleicht brauchen wir mehr Umfragen um Mal endlich eine Richtung zu bekommen. Das Ziel muss doch sein, mit einer Stimme zu sprechen und nicht alle durcheinander bzw. jeder hat nur seine eigene Meinung.

Das ist nicht zielführend.

Meckerfritze
  • IP aufgezeichnet

  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 266
Re: Der Staat ist insolvent
#25: 07 Juni , 2020, 12:01:10
Ich untertütze den Vorschlag von Meckerfritze
  • IP aufgezeichnet
HELP! suche Leute für vamos.xobor.de /experimentelles Forum

O

Olaf

Re: Der Staat ist insolvent
#26: 07 Juni , 2020, 12:11:27
Vielleicht brauchen wir mehr Umfragen um Mal endlich eine Richtung zu bekommen. Das Ziel muss doch sein, mit einer Stimme zu sprechen und nicht alle durcheinander bzw. jeder hat nur seine eigene Meinung.

Das ist nicht zielführend.

Hi Meckerfritze! Dann beteilige Dich doch daran. Wir sind doch schon dabei, die Funktionen einzurichten und auch Moderatoren zu suchen, welche Themen "verdichten" und entscheidungsfähig machen.

https://wir2020forum.de/index.php?topic=562.0

  • IP aufgezeichnet

M

Meckerfritze

Re: Der Staat ist insolvent
#27: 07 Juni , 2020, 12:30:40
Vielleicht brauchen wir mehr Umfragen um Mal endlich eine Richtung zu bekommen. Das Ziel muss doch sein, mit einer Stimme zu sprechen und nicht alle durcheinander bzw. jeder hat nur seine eigene Meinung.

Das ist nicht zielführend.

Hi Meckerfritze! Dann beteilige Dich doch daran. Wir sind doch schon dabei, die Funktionen einzurichten und auch Moderatoren zu suchen, welche Themen "verdichten" und entscheidungsfähig machen.

https://wir2020forum.de/index.php?topic=562.0



Hi Olaf

Das gibt es ja noch Unterforum mit dem selben Thema

https://wir2020forum.de/index.php?topic=515.msg3933#new


Zuallererst brauchen wir ja die Plattform. Ich bin kein ITler. Aber es gibt ja auf dem Markt Umfragesoftware und nun muss man halt schauen welche, oder selber programmieren, wenn das geht.

Wichtig ist aber jetzt, nicht schon wieder anzufangen und ewig rumzudiskutieren welche Software man nehmen sollte. Da muss ich Herrn Dr.Schiffmann mal zustimmen was er gesagt hat, bei gewissen Sachen funktioniert die Schwarmintelligent nicht wirklich gut bzw. dauert es einfach zulange.
Wir brauchen jetzt die Funktionen, denn die sind ja nur die Basis um überhaupt zu Potte zu kommen.

Ansonsten wird hier wieder versucht, jede einzelne Befindlichkeit zu berücksichtigen.

Aber wie gesagt, ich bin kein ITler, da muss ein Experte ran.

Sorry Olaf, wenn nötig verschiebe meinen Text einfach ins andere Forum.

Meckerfritze
  • IP aufgezeichnet

s
  • *****
  • Mitglied
  • Beiträge: 6
Sie haben Recht.

Hören sie mal was Herr Sinn sagt:

D. ist somit eins der ärmsten Länder der Welt denn die S. können niemals ihre Schulden bezahlen.
  • IP aufgezeichnet